Blechcoach

In regelmäßigen Registerproben ist Orlando (ehem. Pauline) de Boeykens mit dem Blech unterwegs!

Geboren in Detroit, U.S.A., Orlando de Boeykens studierte Tuba an der University of Wisconsin-Madison und an der Yale School of Music. Er hat am Aspen Music Festival, am Banff Centre (Canada) und am Norfolk Chamber Music Festival teilgenommen.

Seit 1990 lebt er in Deutschland und spielte u.a. mit Howard Johnson's Gravity, Carla Bley, Giora Feidman, Robbie Williams, Tiroler Festspiele, 17 Hippies, Dedication Orchestera (London) und der NDR Big Band (z.B. Gil Evan's Porgy und Bess und Sketches of Spain), außerdem spielte er auf Festivals in ganz Europa.

Er war Solotubist beim neuen Sinfonieorchester Berlin und spielte bei Bremer Shakespeare Company's "Circus Quantenschaum" mit. 2004 gewann er zusammen mit der Gitarristin Barbara Jungfer für das Stück "Dorothy Reade's Gertrude Stein" den Förderpreis des Berliner Senats. Seit 2012 ist er u.a. mit The Great Hans Unstern Swindle unterwegs.

Neben seinen aktuellen Engagements ist Orlando de Boeykens gefragt als Coach und Dozent für Blechblasinstrumente.

 

Hier können Sie Orlando hören!

 

Voting Du und Dein Verein

Wir danken allen Unterstützer*innen! Die 1000 € sind unser! 

Ihr habt Lust bei uns mitzuspielen?

 

Dann klickt hier!

 

Besuchen Sie auch unser zweites Orchester, das

aktualisiert: 2.1.18